TV Jahn Rehburg e.V.

 
 

Tischtennis-Kreispokal der Damen

Rehburg nimmt den Pokal wieder mit nach Hause

 Im Tischtennis-Kreispokal der Damen haben Nathalie Jokisch und Tatjana Rummel verstärkt durch Jenny Noack ihren Titel erfolgreich ohne Niederlage verteidigt. Das Trio gab sich trotz hoher Vorgaben von teilweise vier oder fünf Punkten pro Satz keine Blöße. Lediglich zwei Doppel gingen verloren gegen Marklohe und Estorf. In diesen Spielen wurde es jedoch teilweise auch ziemlich eng. Noack musste gegen Marklohe in der Vorrunde gegen Marlene Richter in die Verlängerung gehen wo sie sich aber den fünften Satz sichern konnte. In der Vorrunde setze Rummel aus, die aber im Finale einen Einsatz nutze und auch dort gegen Urte Fritsche (MTV Bücken) den vierten Satz noch für sich entscheiden konnte. Jokisch konnte mit sechs Punkten Vorgabe in drei Sätzen das Spiel gegen Kerstin Otto (ebenfalls MTV Bücken) gewinnen. Gegen Estorf kamen Jokisch und Noack in den Einzeln zu Zuge. Beide mussten jeweils gegen Anne Flöter, als auch gegen Antje Wolter einen Satz abgeben und gewannen nachdem das Doppel Jokisch/Rummel den Punkt abgaben, 3:1 für sich und holten sich somit ohne Spielverlust den Kreispokal der Damen 2017. 

Meldung vom 29.05.2017Letzte Aktualisierung: 04.07.2017


« zurück