TV Jahn Rehburg e.V.

 
 

Alina Kirchhoff wird Kreisranglistensiegerin beim Tischtennis

Am ersten Freitag im Jahr 2018 spielten zehn Damen des Kreises Nienburg die Kreisrangliste in Stöckse aus. Alina Kirchhoff vom TV Jahn Rehburg holte sich überraschend den Titel.

Sieger der KreisrangisteDie Sieger (von links): Beate Kammann, Jenny Noack, Maren Daniel und Alina Kirchhoff© Martina Nühring

Von Rehburg waren fünf Starterinnen vor Ort. Sowohl die spätere Siegerin als auch Jenny Noack aus der Verbandsliga Mannschaft, als auch die Jugendspielerinnen Tamara Kagelmacher, Malin Busse und Lara Kellermann gingen an den Start. Lara und Tamara spielten bei Alina in der Gruppe mit und mussten sich sowohl gegen Alina als auch gegen Maren Daniel (SV Grün- Weiß Stöckse) und Claudia Brause (SC Marklohe) geschlagen geben. Tamara konnte sich dann trotzdem einen Sieg gegen ihre Mannschaftskameradin Lara einheimsen und wurde somit Gruppenvierte. Alina musste sich in fünf Sätzen gegen Maren Daniel geschlagen geben und wurde somit Gruppenzweite.

In der zweiten Gruppe trafen in der ersten Begegnung Malin auf Jenny. Trotz guten Ballwechseln musste Malin eine 0:3 Niederlage hinnehmen. Jenny konnte sich mit vier gewonnen Spielen (alle 3:0) den Gruppensieg vor Beate Kammann (SC Woltringhausen) und Marlene Richter (SC Marklohe) sichern. Malin sicherte sich Gruppenplatz vier vor  Nicole Seidler (SC Marklohe), die sie mit 3:2 besiegte.

In den Spielen um die Plätze eins bis vier mussten in der ersten Begegnung Alina gegen ihre Mannschaftskameradin und Titelverteidigerin Jenny. Jenny führte 2:0 in Sätzen und im dritten Abschnitt ebenfalls schon 8:4. Als Alina ihre Taktik umstellte konnte Jenny nicht mehr mithalten und musste sich in fünf Sätzen geschlagen geben. Maren Daniel machte gegen Kammann ein kurzen Prozess und siegte in klaren drei Sätzen.

In den Finalspielen mussten erneut Kirchhoff gegen Daniel und Noack gegen Kammann. Während Jenny in dem Spiel um Platz drei wie zuvor in der Gruppe kurzen Prozess machte, kämpfte Alina erneut gegen Maren Daniel und gewann mit 3:1 Sätzen und den letzten Satz in Verlängerung (14:12).

Mit diesem Ergebnis knüpft Alina an ihre Leistungen aus der Hinrunde an und sie freute sich riesig über diesen Titel.

 

Alle Platzierungen zusammen gefasst:

  1. Alina Kirchhoff
  2. Maren Daniel
  3. Jenny Noack
  4. Beate Kammann
  5. Marlene Richter
  6. Claudia Brause
  7. Tamara Kagelmacher
  8. Malin Busse
  9. Nicole Seidler
  10. Lara Kellermann
Meldung vom 22.01.2018Letzte Aktualisierung: 05.04.2018


« zurück


Termine